Build a life, you don´t need a vacation from.


Rückenschmerzen, mangelnde Gelassenheit & Co.

Die extremen, sich in hohem Tempo ändernden und häufig komplexen Anforderungen, denen sich Leistungsträger, Führungskräfte und Geschäftsführer in Privat- und Berufsleben stellen, belasten die eigenen Energieressourcen erheblich.
Häufig beschreiben Klienten folgende mentale und physische Symptome:

  • Erlebte Alarmbereitschaft, innere Unruhe, nicht-abschalten-können
  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • Muskelanspannung steigt, insbesondere der Rücken- Nackenmuskulatur
  • Zunahme von Kopf-, Magenschmerzen, Verdauungsprobleme
  • Abnahme kognitiver und körperlicher Leistungsfähigkeit
  • Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt

 

Das neuste aus der Wissenschaft für Sie

Sie erhalten eine umfassende Analyse und ein mit Ihnen erarbeitetes 360 Grad health-concept:

Drei unterschiedliche Erhebungs- und Messmethoden liefern Ihnen eine innovative und aussagekräftige Diagnostik. Das besondere dabei ist, dass subjektiv und objektiv messbare Daten in den Gesamtbefund einfließen: Fragebogen, Stresshormon-Diagnostik und die Messung der Herzratenvariabilität (HRV). Die Befunde werden ausführlich mit Ihnen besprochen. Anschließend erarbeiten Sie gemeinsam mit dem Coach auf diesen Erkenntnissen basierend individuelle Ansatzpunkte zur Symptomlinderung und Ursachenreduktion, sowie zur Erhöhung Ihrer Leistungsfähigkeit, Vitalität, Gelassenheit und Resilienz.

Ihr Weg zu mehr Gelassenheit, Vitalität & Lebensqualität

RECALIBRATION begleitet Sie im Auf- und Ausbau ressourcenschonender Strategien, um einen vitalitätsförderlichen Lebensstil mit hoher Lebensqualität sicherzustellen:

  • Abschalten und Kontrolle über die Gedanken zurück erlangen, für mehr innere Ruhe und Entspannung
  • Noch mehr Gelassenheit und Souveränität in anspruchsvollen Situationen
  • Neue Energie und mehr Leistungsfähigkeit für noch mehr Erfolg bei großen Herausforderungen
  • Symptomlinderung durch Ursachenbekämpfung (Ursachenminimierung / Ursachenreduktion)
  • Bessere Regenerationsfähigkeit durch Herzratenvariabilitätstraining 

Stressreduktion auf Basis objektiv messbarer Daten

Messung der Stresshormone

Biochemische Botenstoffe wie Hormone und Neurotransmitter steuern viele unserer Vorgänge im Körper. Vor allem im chronischen Stress verändert sich diese biochemische Stressantwort erheblich. Ein Erschöpfungszustand spiegelt sich in der Biochemie wieder, denn er ermöglicht eine objektive Beurteilung über den Anspannungs- und Erschöpfungsgrad! Mit einer wissenschaftlich gesicherten Labordiagnostik sind daher einerseits Prävention und andererseits frühzeitige Risikobewertungen möglich. Entsprechende Maßnahmen können individuell empfohlen und erarbeitet werden.  

Messung der Herzratenvariabilität

In der Wissenschaft ist die Herzratenvariabilität (HRV) als frühster prognostischer Marker zur Risikoabschätzung für bestimmte Erkrankungen anerkannt. Sie gilt als Spiegel für die Aktivität im vegetativen Nervensystem. Dieses reguliert neben der Aktivität der inneren Organe auch Herzschlag und die HRV, um auf die alltäglichen Herausforderungen zu reagieren. 

Als HRV wird die zeitliche Variation zwischen zwei Herzschlägen bezeichnet. 

Bei entspannenden Aktivitäten erhöht sich die HRV. Eine hohe HRV stellt einen Indikator für eine gute Erholungskompetenz und ein anpassungsfähiges Herz dar. Eine niedrige HRV entsteht durch dauerhafte, hohe, mentale Belastungssituationen, Druck, sowie anspruchsvolle kognitive Prozesse. eine niedrige HRV korreliert positiv mit den oben genannten Symptomen. 

Durch die 72 Stunden Messung Ihrer HRV erhalten Sie objektiv messbare Daten über Ihre verfügbaren Kapazitäten und über Ihre Erholungskompetenz. 

Technische Daten HRV-Messgerät: 24 Gramm, 5x6 cm breit, 1 cm hoch, Befestigung mittels zwei Elektroden am Oberkörper 


mental abschalten. ENTSPANNUNG erleben. freizeit genießen.